Dr SuP Logo Test354x50

Dr SuP Standorte NEU4

news kanzlei dr schmidt und partner

Neuer Gehaltstarifvertrag ab 01.01.2018 für den Kammerbezirk Nordrhein (TGL)

Die Apothekengewerkschaft Adexa und die Tarifgemeinschaft der Apothekenleiter (TGL) Nordrhein haben für den Kammerbezirk Nordrhein einen neuen Gehaltstarifvertrag abgeschlossen. Der Gehaltstarifvertrag gilt ab 01.01.2018 und hat eine Gültigkeit von 2 Jahren. In der Gehaltstabelle wurde für alle Berufsgruppen eine neue Berufsjahresgruppe ab dem 10. Berufsjahr eingeführt. Ausnahme: Apothekerassistenten, Pharmazie-Ingenieure und Apothekenassistenten. Hier gilt eine einheitliche Vergütung für alle Berufsjahre.

Die Gehälter erhöhen sich um mindestens 2,5 %. In einigen Gruppierungen fallen die Steigerungen höher aus.

Die Vergütung für die PTA-Praktikanten beträgt ab dem 01.01.2018 € 687,00 monatlich.

Die Vergütungen für die PKA-Auszubildenden werden im ersten Ausbildungsjahr auf monatlich € 687,00 erhöht, im zweiten Ausbildungsjahr auf € 738,00 monatlich und im dritten Ausbildungsjahr auf € 789,00 monatlich.

Die Ausbildungsvergütung für Pharmazeuten im Praktikum erhöht sich monatlich auf € 902,00.

Der Gehaltstarifvertrag ist zwingend anwendbar,

  • wenn eine beidseitige Tarifbindung besteht, wenn also der Arbeitgeber im
    Arbeitgeberverband organisiert und der Mitarbeiter Mitglied in der Gewerkschaft ist
    oder
  • wenn im Arbeitsvertrag Bezug auf den jeweils gültigen Tarifvertrag genommen wird
    oder
  • wenn in der Vergangenheit alle Tariferhöhungen gewährt wurden (betrieblicheÜbung).

Bei übertariflicher Bezahlung ist eine Anpassung nur dann vorzunehmen, wenn die übertarifliche Bezahlung im Arbeitsvertrag garantiert wurde, z. B. Tarifgehalt + 20 %. Ansonsten kann die Tariferhöhung auf das übertarifliche Gehalt angerechnet werden.
Die neue Gehaltstabelle stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung.

Zum Seitenanfang